Freitag, 27. Februar 2015

DANA-Motion beruhigt.

Ich schrieb bereits über unser Problem mit dem DANA-Motion System. Spannungen im Gestänge in Verbindung mit einem Spiel von etwa einem halben Millimeter bei der Befestigung an der Führung führen bei uns dazu, dass die Arme des Motion-Systems laut knacken wenn die Türen geschlossen oder geöffnet werden.

Das ist auf Dauer unerträglich, da vor allem in der Nacht jedes Mal wenn ein Familienmitglied auf dem Weg zur Toilette ist, alle anderen durch die Knackerei geweckt werden.

DANA zeigte sich hier leider nicht kooperativ und begnügte sich damit uns mitzuteilen, dass es bei dem DANA Motion System aus unserem Modelljahr (2012) eben so sei und es hier auch keine Lösung gäbe. Wunderbar!

Gestern versuchte ich nun wieder etwas Neues und schaffte es damit erstmals das Knacken weg zu bekommen.

Ich kaufte mir 12er Dübel, die passen vom Durchmesser perfekt um die etwas zu langen Schrauben der Führung, und schnitt jeweils Ringe von etwa 0,5 bis maximal 1 mm Dicke ab. Es ist nicht ganz leicht so dünne Scheibchen mit einem Stanley-Messer abzuschneiden, aber es funktioniert. Diese Ringe setzte ich zwischen den Arm und dem Führungsklötzchen im Türstock ein. Dadurch kann sich der Arm nun nicht mehr vertikal bewegen und das Knacken ist weg.

Da der Kunststoffring nun zwischen den beiden Metallteilen sitzt ist statt dem Knacken nun ein dezentes Schleifgeräusch zu hören, aber damit können wir gut leben. Ich versuche auf den neuen Erkenntnissen aufzubauen, um vielleicht eine noch bessere Lösung für das Problem zu finden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen