Montag, 1. Dezember 2014

Die Weihnachtsbeleuchtung 2014

Alle Jahre wieder kommt die Weihnachtszeit. Und natürlich muss auch der Garten ein Wenig im vorweihnachtlichen Glanz erstrahlen.

Allerdings wird die Lichtausstattung mit jedem Jahr etwas kleiner, denn immer wieder gibt die eine

oder andere Lichterkette den Geist auf und es ist derzeit leider kein Budget für Neuanschaffungen vorhanden. Also mussten die vorhandenen Mittel für die Illumination reichen.

Im Wohnzimmer steht wie schon im vergangenen Jahr der Geschenkpäckchen-Dreier und an der großen Scheibe klebt eine sparsame LED-Lichterkette die das Wandtattoo ordentlich zur Geltung bringt.

Im Garten steht wieder der Rentier-Schlitten der mittlerweile von diversen Metallstäben gestützt werden muss, weil so ziemlich jedes Bein des Rentiers gebrochen ist, und der Schneemann der etwas Farbe ins Spiel bringt. Eher ärmlich wirkt die Lichterkette die sich um die Spitzen der Thujen schlingt.

Vielleicht ergattere ich noch irgendwo etwas Günstiges um noch etwas mehr Licht in den Garten zu bringen.

1 Kommentar:

  1. Sieht doch aber schon sehr weihnachtlich aus! Und man braucht ja auch nicht immer Lichterketten - Kerzen, Kuscheldecken und ein bisschen Tannengrün hier und da bringt auch weihnachtliches Feeling. :)

    Liebe Grüße,

    Sabine von ProKilo

    AntwortenLöschen