Freitag, 27. Juni 2014

Die Fackel

Ursprünglich wäre für die Terrasse eine Lampe im Stil einer rostigen Fackel vorgesehen gewesen. Leider passten die Kabelausgänge aus der Fassade nicht, wodurch wir gezwungen waren eine kleinere Lampe auf der Terrasse zu montieren.

Die für diesen Zweck vorgesehene Lampe stand nun bereits seit über einem Jahr in ihrem Karton herum um landete letzte Woche auf dem 'Das müssen wir mal verkaufen'-Stapel (Sabine sammelt Dinge die wir nicht mehr gebrauchen können um sie wieder zu Geld zumachen), da wir ja leider keine Verwendung mehr dafür hatten. Gerade als die Lampe bei den zukünftigen Verkaufsopfern abgelegt wurde, kam mir eine Idee.

Wir könnten die Fackel an der Seite des Kamins montieren. Der Stil würde perfekt zu der Natursteinoptik der Kamineinfassung passen.


Die Montage selbst stellte sich als wenig aufwendig heraus, da die Kaminverkleidung aus Trockenbauelementen besteht und ich daher nur im Inneren der Verkleidung ein Kabel auf die andere Seite des Kamins legen musste, wo ja bereits ein Anschluss für ein Effektlicht vorhanden ist. Für das Kabel bohrte ich ein Loch und dann musste ich nur noch die Halterung ordentlich ausgerichtet festschrauben.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich finde, dass die Lampe perfekt zum Ofen passt und die Hitze sollte grundsätzlich kein Problem darstellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen