Dienstag, 6. Dezember 2011

Die Lüftungsanlage (5.12.)

Gestern kam unser Trockenbau-Team um die Zwischenwände im Obergeschoß aufzustellen. Leider kamen sich damit die Bautrupps in die Quere, da im Obergeschoß zudem am Innenputz gearbeitet wurde, weil sich ja wegen der Erkrankung des Poliers auch hier Zeitverschiebungen ergaben.


Sie entschieden sich also kurzfristig ihren Arbeitsbereich nach Unten zu verlegen und begannen dort mit den Trockenbauarbeiten. Allerdings musste zuvor die Lüftungsanlage montiert werden, damit die Wände korrekt eingerichtet werden konnten.

Als erstes wurde die Lüftungsanlage - der RecovAIRator - an die Decke des Technikraumes geschraubt und die Zu- und Abluftschläuche wurden durch die Außenwände geführt. Danach montierten die Trockenbauer die Schalldämpfer und Verteilerkästen an die Decke, bevor sie die Lüftungsrohre aus den verschiedenen Räumen des Hauses in den Technikraum führten.

Die Lüftungsauslässe im Obergeschoß hatte ich ja bereits montiert, die im Erdgeschoß wurden erst gestern - gemeinsam mit der restlichen Lüftungsanlage - montiert. So haben wir nun Abluftrohre in der Küche, den Bädern und dem Schrankraum und Zuluftrohre in den Schlafzimmern, dem Büro und dem Wohnzimmer. Insgesamt ist die Abluftbilanz gleich der Zuluftbilanz.

Die Lüftungsschläuche schauen aus als wäre Medusa persönlich bei uns eingezogen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen