Freitag, 26. August 2011

Der Pool ist fertig (23.8.)

Manche mögen behaupten, dass wir ein wenig verrückt sind. Handelte es sich bei diesen Behauptungen bislang stets um böswillige Unterstellungen, so gibt es mittlerweile zumindest einen Grund für diese Annahme.
Bevor bei unserem Haus das Dach eingedeckt ist oder die Fenster montiert sind, haben wir unseren Pool fertig gestellt. Das mag ein wenig verrückt anmuten. Vor allem weil wird das Wasser erst in der letzten Augustwoche eingelassen haben, wo der Sommer in Österreich bekanntlich ja bereits vorbei sein sollte.

Es musste aber leider sein. Wir wollten unsere Arbeit ja auf die Dichtheit überprüfen. Das geht nur wenn Wasser im System ist.
Das Wasser konnten wir aber erste einlassen als die Folie montiert war, also verlegten wir letzte Woche das Schutzflies und hängten die Folie in die dafür vorgesehenen Montagewinkel entlang des Pools ein.
Wir füllten das Becken mit etwa 200 Liter Wasser und zogen die Folie am Boden so glatt wie möglich. Danach suchten wir den Bodenablauf und stachen Löcher durch die Folie um den Flansch des Ablaufs zu montieren. Die unteren Einlaufdüsen konnten wir befestigen als sich etwa drei Kubikmeter Wasser im Pool befanden. Kurz darauf befestigten wir die Montageleisten für die Treppe und Schnitten darauf hin die Folie innerhalb der Treppe auf. Damit hatten wir endlich eine Möglichkeit bequem in unseren Pool zu kommen. Vor allem für das Verlassen des Pools ist die Treppe perfekt geeignet, denn bis dahin stand eine Leiter auf einer XPS-Dämmplatte im Pool um die Folie nicht zu beschädigen. Diese ist mit steigendem Wasserspiegel dann quer durch den Pool getrieben.
Auch den Scheinwerfer und die oberen Einlaufdüsen mussten wir noch befestigen, bevor wir mit dem Skimmer den letzten Einbauteil anbrachten.

Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen den Pool während des Befüllens bereits einzuweihen. Mittlerweile ist der Pool fertig befüllt und hat sich innerhalb von drei Tagen auf eine perfekte Badetemperatur von 26 Grad erwärmt. So konnte auch Sabine ins Wasser steigen und für ein Foto posieren. Nachdem Sabine's Wunschtemperatur bei etwa 33 Grad liegt, war sicher einige Überwindung notwendig ;)
Jeden Abend schützen wir den Pool mit einer Plane vor Verschmutzung, damit wir unseren Lil' Sharky Bodenreiniger nicht zu oft anschließen müssen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen