Donnerstag, 5. Mai 2011

Wos da daheiratst brauchst da ned daorbeitn (3.5.):

Wieder einmal bin ich schnell bei der Baustelle vorbei gefahren um ein bissl ein Auge auf die entstehenden Löcher zu werfen.
Das Loch für den Pool war bereits fertig und der LKW-Fahrer meinte, dass wir wenn es heute noch regnen sollte morgen sicher schon darin schwimmen können, weil das Wasser in dem lehmigen Boden sicher nicht gescheit abläuft.

Der Erdbeweger war auch wieder da und hat in der Zwischenzeit versucht dem Baggerfahrer Anweisungen zu geben. Deswegen rief ihm der LKW-Fahrer zu er solle doch gleich selber Baggern damit es so wird wie er es gerne hätte. Daraufhin meinte der Erdbeweger:"Glaub'st nur weu i seit 20 Joah mit an Bagga vaheirot bin kon i eam a foan? Jo a bissl viare und zruck oba sunst nix!"; und mir zugewandt "Ois wos'da daheirotst muasst da ned daorbeitn!"*1 Scheinbar hat er die Tochter des Aushubunternehmers geheiratet :-)


*1: Denkst du dass meine 20 jährige Ehe mit einer Grabungs-Unternehmerin Grund Genug wäre, dass ich einen Bagger bedienen könnte? Gerade vor und zurück fahren könnte ich.“ / „Alles was du dir erheiratest musst du dir nicht erwirtschaften!“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen