Montag, 16. Mai 2011

So war das nicht ausgemacht! (16.5.)

Zu Mittag traf ich den Polier meines Baumeisters auf dem Grundstück. Er dürfte verwundert gewesen sein, dass noch kein Loch für den Frischwasserschacht in der Erde war.

Der Erdbeweger wollte in der Früh kein Loch ausheben, das nicht vom Polier abgesegnet ist. Damit haben wir nun eine klassische Pattstellung.

Um ein Uhr kommt der Erdbeweger um nun den Schacht auszuheben. Und zwar dort wo ich heute in der Früh schon sagte, dass er hinsolle. Ich muss noch lernen bestimmter Aufzutreten und den Arbeitern zu sagen was Sache ist, dann könnte ich mir viel Ärger ersparen.

Denn der Baumeister rief mich kurz nach meinem Treffen mit dem Polier an und meinte „So war das aber nicht ausgemacht! Mich kostet das alles Extra wenn meine Leute daneben stehen und zusehen wie das Loch gegraben wird.“

Worauf ich erwiderte: „Stimmt, denn ausgemacht war, dass Ihre Leute am Montag in der Früh um acht Uhr auf der Baustelle sind. Ich ging davon aus, sie würden mit der Baustelleeinrichtung sowieso ein bisschen beschäftigt sein und in der Zwischenzeit wird das Loch dann fertig gegraben.“

Der Baumeister erklärte mir seine Umplanung mit dem fehlenden Wasser auf unserem Grundstück. Für mich vollkommen verständlich, aber ohne die Information an uns weiter zu geben tun wir uns halt etwas schwer mit der Planung.

Wie zu erwarten war, sind immer die anderen Schuld an der eigenen Unzulänglichkeit ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen