Donnerstag, 19. Mai 2011

Die Solaranlage ist bestellt. (19.5.)

Wie bereits in einem älteren Beitrag erwähnt, hatten wir ein Angebot über eine Solaranlage von Käpt'n Iglu aus Norddeutschland. Das tolle an dem Angebot war hauptsächlich der Preis. Weniger gut empfanden wir die Tatsache, dass der Anbieter als relativ unzuverlässig erschien und die Solarkollektoren in Einzelteilen zur Selbstmontage geliefert würden.
Nicht dass wir nicht gerne basteln würden. Am Dach 20 Quadratmeter Solarkollektoren aus über 400 Einzelteilen zusammen zu basteln erschien uns dann allerdings doch eher mühsam.

Also versuchten wir ein, preislich zumindest annähernd vergleichbares, Angebot eines österreichischen Anbieters zu erhalten. Herr Santer aus Tirol verhalf uns letztendlich zu eben diesen.

Bei gleichem Lieferumfang, jedoch mit vormontierten und durch bessere Leistungsdaten durchaus interessanteren Solarkollektoren, lag der Angebotspreis nun im Endeffekt "nur" um neun Prozent über dem des deutschen Konkurrenten. Dieser hätte allerdings vier Prozent mehr verlangt wenn die Kollektoren bei ihm ebenfalls vormontiert wären. Damit liegt der Preisunterschied nun effektiv bei ca. fünf Prozent. Damit können wir leben. Vor allem da die jetzt bestellten Kollektoren in Österreich hergestellt werden.

Wie beim Dach helfen wir der österreichischen Wirtschaft. Wir sind ja solche Gutmenschen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen