Freitag, 6. Mai 2011

Das Elektromaterial (6.5.)

Gestern kam ein Mail mit der Versandbestätigung des deutschen Elektrogroßhändlers. Ein Großteil der bestellten Ware dürfte bereits versandt worden sein.

Leider hat der Großhändler irrtümlich die Baustellenadresse als Lieferadresse angegeben. Für den Fall, dass der Spediteur die Waren aber nicht einfach hinter den Zaun schmeißen will sollten wir die Adresse noch ändern. Im Übrigen ist das nicht so abwegig, es ist uns nicht erst einmal passiert, dass Lieferanten die bestellten Waren einfach an der Lieferadresse abstellten. Oder sie in einem nahe gelegenen Lokal - einer verrauchten Fixxerbude wo man aus freien Stücken ohne Begleitschutz niemals reingehen würde - oder einfach sonst wo abgaben. Ganz besonders amüsant war die Warterei auf ein Waschmaschinenersatzteil, weil der Lieferhaberer das Paket bei "Rikki" abgab und dann auf Urlaub ging ohne jemanden zu verraten wer verdammt noch mal Rikki ist. Unsere Waschmaschine war deswegen über 14 Tage außer Betrieb.

Also zurück zu unserem Paket mit den Schaltern unserer Träume - falls die in Berkers Manufaktur bereits manufaktiert wurden (oder wie man bei uns einfachen Leuten sagt: in der Fabrik bereits fabriziert wurden).

Mit der Paketnummer ausgestattet, machte ich einen Anruf bei dem Spediteur. "Alles kein Problem, wir liefern auch an eine andere Adresse. Es müsste nur jemand zwischen 8 und 18 Uhr vor Ort sein!". Ja passt, ich wollte mir immer schon einen Urlaubstag nehmen um auf eine Paketsendung zu warten die dann voraussichtlich um 18:30 bei mir eintrifft. Auf die Frage nach Alternativen erhielt ich den Vorschlag mir das Paket im Verteilerzentrum abzuholen. OK. Das ist mir lieber, so kann ich es mir wenigstens einteilen, und muss nicht unter irgend einem Junkie nach unseren Schaltern suchen.

Nachdem unsere Bestellung aus 80 Positionen bestand die zum Teil bis zu 70 Stück enthielten machte mir auch der Umfang ein wenig Sorgen. Würde sich das in unserem Kombi ausgehen? Die Dame am Telefon verriet mir das Gewicht der Sendung....19kg und es ist keine Palette. Sehr gut. Kommende Woche weiß ich ob es sich in unserem Auto ausgehen wird. Und vor allem ob die anthrazitfarbenen IQ-Drücker schon in der Kiste sind ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen